Sonntag, 9. April 2017

Fibo 2017 - Eat clean, stay lean




Die Fibo 2017 ist vorüber. Das Ereignis, das jedes Jahr zehntausende Fitnessbegeisterte für 4 Tage nach Köln führt, hat ein Ende gefunden.
Ich glaube zum 1. Mal war ich auch ein einem "Besuchertag" da. Sonst sind wir immer Donnerstag und Freitag für Fachbesucher hingefahren. Da ich dieses Mal am Freitag noch verabredet war, bin ich nach Donnerstag doch am Samstag nochmal hin. Allein das ist schon ein Unterschied wie Eis und Sorbet XD

Mich persönlich zieht es ja immer recht stark zur Fibo Power, wo die muskelbepackten Männer und Frauen präsentieren, was sie haben, wo aber auch die ganzen Supplements, also Nahrungsergänzungsmittel vorgestellt werden.

Damit fang ich auch gerne heute an. Ich habe gefuttert, getestet und probiert, was das Zeug hält ;)


Proteineis - lecker und cremig u.a. von Scitec Nutrition.


Proteinpizza - ihr wollt gar nicht wissen, wieviele Stückchen ich hier testen musste...


Die gibt es unter anderem von IronMaxx, die auch noch so einiges mehr im Sortiment haben...


Dieser "Fleisch-Riegel" war geschmacklich nicht ganz so meins, da finde ich Beef Jerky & co besser...





Snacks und Chips gibt es mittlerweile auch immer mehr in low-carb, low-fat, high-protein & co...



Marken wie Muscle Moose, Nocco usw. vertreiben low-car, zero-sugar BCAA-Drinks, wobei auch einige Limo-Varianten aufgetaucht sind, also ohne Effekt. Geschmacklich sehr unterschiedlich.


Haferriegel als Kohlenhydratlieferant sind ja schon länger hoch im Kurs, hier wurden vor allem neue Geschmacksrichtungen vorgestellt. Ebenso bei den Proteinriegeln, wo viel mit Zimt gespielt wird, mal mehr, mal weniger gelungen. Zimt ist ja aktuell auch wieder entdeckt worden...


Auch proteinreiche, kalorienarme Nutella-Ersatz-Aufstriche gab es wie hier bei GymQueen zu testen. Queenella... in allen Richtungen richtig lecker :)
(hier solltet ihr mal die Augen aufhalten, den bei GymQueen habe ich etwas sehr schönes für euch erhalten)

Natürlich gab es auch fürs Auge was und zwar auf der Bühne...


Muskelflexende Männer,


die Wahl zur Miss Fibo Beauty... (sorry, hier stand ich falsch und habe auch nicht alles angeschaut)


oder auch neue Labels wir Jackie Fitness, die ihre Gym Mode vorgestellt haben...


Dazu waren noch einige bekannte Namen zu sehen/treffen...


Mein jährliches Fibo-Foto mit Mister 5% (Körperfett) Rich Piana...
Jay Cutler, Sophia Thiel (als ob es vor ihr kein Fitness gegeben hätte, Leute -.-, die Schlange bei ich glaaaaaube Karstadt Sport war unendlich, shoppen nicht so angenehm...), Birthe Mack & vielen weitere, die ich mit Sicherheit nicht erkennen würde, waren ebenso da wie beliebte Youtuber und und und...

Nach einem Rundgang durch die anderen Hallen, wo u.a. EMS Training weiterhin angesagt ist und um einige Formen erweitert wurde sowie neue Fitnessgeräte vorgestellt wurden, fand ich auch das Programm im Group Fitness recht interessant.


Allerdings habe ich neben Zumba nun auch ein weiteres Gruppenfitness Szenario entdeckt, dass mich etwas abschreckt.


Jede Menge, also echt richtig viele Stände / Kurse mit diesen Trampolin-Sprung-Dingern...  auf denen u.a. auch mit Gewichten herumgehüpft wird.
Es ist ja alles Geschmackssache, da ich aber mittlerwile eher im Yoga- und Kampfsportbereich unterwegs bin... nicht ganz das meine.


Da finde ich die Stände wie Pinkboxing doch interessanter, auch wenn ich leider keine Zeit hatte, was auszuprobieren (zu lange bei der Pizza -.-).



Als Fazit kann ich an sich nur sagen: Die Fibo war wieder sehr interessant, allerdings bin ich nach wie vor davon überzeugt, dass ich fit sein kann ohne, dass man meine Sehnen und Venen sieht.

Was aber auch vielleicht mal gesagt werden sollte: Ladies, ihr tut euch selbst keinen Gefallen, wenn ich Tights in S anzieht, obwohl ihr L tragen solltet... Jungs: Man MUSS eure Nippel nicht aus dem Stringer-Top springen sehen, egal ob Hühnerbrust oder Muskelpaket. Weder auf der Fibo noch im Gym. Ich bin keine Fashion Queen, aber auf so ein, zwei Sachen achte ich. Richtige Größe? Hose durchsichtig?!? -> Squat-Test in der Umkleide ist ratsam ;) Passt das Outfit zu meiner aktuellen Shape??? Nuuuuun ja....

Was am allerwichtigsten ist: Sport macht am meisten Spass, wenn man ihn selber macht! Hier war wieder für so ziemlich jeden was geboten, sogar Aqua Fitness. Also ausprobieren, seine Sportart finden und genießen!!!


Ich möchte mich ganz herzlich für das diesjährige Fibo-Erlebnis bedanken und freue mich aufs nächste Jahr!


Hier noch ein kleiner Vorgeschmack auf das immer wieder kehrende Fibo-Gewinnspiel, dieses Mal dank GymQueen :)



Kommt fit in die Woche!


Liebe Grüße


Eure Jacky

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen