Montag, 13. März 2017

EMS-Training im Selbstversuch


Ich habe ja in letzter Zeit nicht nur das Bodychange Programm getestet, sondern auch EMS-Training. Über ein Onlineportal kam ich günstig an eine 5er Karte für ein Studio hier in der Nähe.
Vor 6,7 Jahren war ich mit einer Freundin in München bereits bei einem Probetraining, blieb letztendlich aber dem Fitnessstudio treu.

Beim EMS-Training (Elektrostimulationstraining; Elektro Muskel Stimulation) trägt man ein durchlässiges Sportoutfit, über das dann der "Elektro-Anzug" kommt, bei dem an den zu stimulierenden/trainierenden Muskeln Elektroplättchen angebracht sind, die vor dem Training gut angefeuchtet werden, damit der Strom auch geleitet wird.

In dem Studio in Dortmund Mitte wurde diese untere Kleidungsschicht nun auch gestellt bzw. man muss sie tragen. Hier ergab sich für mich der zweitgrößte Minuspunkt:



3 von 5 Mal war der Schritt bereits ordentlich gerissen, 1x auch der Bund (1x habe ich nicht darauf geachtet), nur 1x hatte ich intakte Kleidung... Da hab ich schon immer in der Umkleide geschaut, was man so sehen kööööönnte (neun, oft genug waren keine Ersatzstücke da, da gerade in der Wäsche -.-), darüber hinaus war das Höschen ziemlich see-through...


Der größte Minuspunkt, der aber wohl auch sehr studioabhängig ist: 2 von 3 Trainern (die nicht unbedingt nach Trainern aussehen) haben nicht darauf geachtet, ob ich ZB bei Übungen wie "Leg Downs" (man liegt auf dem Rücken Beine sind Richtung Decke gestreckt und werden Richtung Boden gesenkt und wieder gehoben) ins Hohlkreutz falle / Schmerzen habe bzw. auch nach dem Melden der Schmerzen wurden meine Beine nach unten gedrückt!

Klingt jetzt penibel, aber meine Physiotherapeutin und ich als Yoga/Pilateslehrerin sind uns da sehr einig: Geht gar nicht!
Bei der Übung lasse ich meine Kursteilnehmer immer ein kleines Podest mit den Händen unterm Po machen zur Unterstützung und dann geht mit den beinen nur so weit runter wie der untere Rücken auf der Matte bleibt...
Die Lendenwirbelsäule ist da echt empfindlich und mit diesem Anzug plus Strom ist das Ganze ohnehin noch schwieriger...


Das Gleiche in grün bei den Squats:
Da sind Leute, die habe sowas noch nie gemacht und denen wird nicht gesagt, wie sie ihre Knie halten sollen... -.-

Ich weiß, jedes Studio ist - zum Glück - anders, aber das sind BASICS!!!!!!
Und dieses 20-minütige Training kostet im Abo ordentlich Kohle! Einfach mal ein paar Anbietet anschauen, unter 50€ im Monat gibts da wohl eher wenige und dafür gibts 1 Einheit die Woche... Da sollte man erwartetn können, dass auf die Anatomie geachtet wird.

Ein Trainer hatte gefühlt hier doch mehr Ahnung als die anderen und tatsächlich auch Spaß bei der Sache.

Für mich war das Training mit meiner Zielsetzung zwar effektiv, aber eben leider zum Teil ungewollt schmerzhaft. Die Stromstöße waren dagegen waren auszuhalten bzw. werden ja auch angepasst...



Wie immer empfiehlt sich bei Interesse ein Probetraining, dass oft kostenlos angeboten wird... Hier bitte Augen offen und Körper wachsam halten!
Gute Studios gibt es sicher genug, ich hatte hier nicht unbedingt das Beste...


Habt eine schöne Woche!



Eure Jacky





Kommentare:

  1. Hallo Jacky,
    ich würde ja gerne mal so ein Training machen, aber hier am ArschDerWelt gibt es sowas leider nicht.
    Ja die lieben Basics ... zum Glück bist Du vom Fach und kennst Dich damit aus. Möchte nicht wissen, wieviele Schmerzen oder auf Dauer einfach Probleme damit bekommen.
    Zum Glück hatte ich aber, bei Aerobic-Kursen, nie Probleme mit Trainern, die haben alle darauf geachtet, wie die Körperhaltung ist.
    Das mit der Kleidung ... entweder kommt nicht genug Kohle durch das EMS rein oder die sind einfach zu geizig, um Geld für neue Klamotten auszugeben.

    Danke für den Bericht
    ganz lieben Gruß
    Tammi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Feedback :-) wie gesagt, ich bin sicher, es gibt da anständige Studios... vlt gibts mal eine Fortsetzung ^^
      Das mit den Klamotten kann halt echt unangenehm werden, da würde ich schon drauf achten... ;-)
      Aber zum wachwerden war das mal ein schöner Test. Doof, dass es sowas bei dir nicht gibt

      Löschen