Sonntag, 30. Oktober 2016

BiP16: Seifenmanufaktur Siebert


Seife gehört in jedes Bad und in jede Küche. Ich verwende ja meistens Flüssigseife. Beim Bloggertreffen BiP16 lernte ich allerdings ein paar Stücke der Seifenmanufaktur Siebert kennen, die ich sehr interessant fand.


Kaffeeseife, Schafsmilchseife, Zitronenmelisse und Lavendel-Rosmarin fanden ihren Weg zu mir.

Kaffeeseife - Küchenseife
Gegen unangenehme Gerüche an den Händen.
Zwiebel, Fisch und Knoblauch haben keine Chance mehr.
Peelingeffekt durch das eingearbeitete Kaffeepulver.
 Kaffee besteht aus hunderten von Duftstoffen, die die Eigenschaft haben
unangenehme Gerüche zu neutralisieren. Das machen wir uns bei dieser
Kaffeeseife zu nutze. Diese besondere Funktionsseife, die in keiner Küche fehlen sollte, ist besonders mild zur Haut. (Homepage)

Die wohl außergewöhnlichste Seife dieser Auswahl bekämpft das, was ich in der Küche echt mit am wenigsten mag ^^ Funktioniert und auch der Geruch der Seife selbst ist sehr dezent und angenehm.

Die Schafsmilchseife ist geruchlich am wenigsten wahrzunehmen während ich an Zitronenmelisse und vor allem Lavendel-Rosmarin sehr gerne schnupper. Mit Lavendel kriegt man mich ja eh (meistens) ;) Leider finde ich diese Sorte nicht mehr im Sortiment, dafür aber andere Mischungen.



Preislich sind die Seifen dafür, dass sie handgefertigt und mit Pflanzenöl (ohne tierische Fette) hergestellt sind, absolut im Rahmen mit Kosten ab ca. 4€/60 gr. Die Versandkosten staffeln sich danach, wie viele Stücke bestellt werden.

Eine interessante Abwechslung sind die Seifen in jedem Fall und vor allem die Kaffeeseife und Lavendel gefallen mir sehr.


Vielen Dank für die Probierstücke.



Eure Jacky

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen