Montag, 7. März 2016

Gillette Venus Swirl - top oder flop?!?



Über den Rossmann Produkttester konnte ich mir den neuen Gillette Venus Swirl einmal genauer ansehen. Mit seinem flexiblem Kopf und den 5 Klingen soll er wahre Wunder bei der Rasur vollbringen...


Er soll sich jeder Körperform anpassen können, mit den 5 Klingen nahezu jedes Haar entfernen und das wasser-aktivierende MoistureGlide Serum macht ihn angeblich außergewöhnlich gleitfähig.

Nein.

Um es einmal kurz und knapp zu machen: Ich habe echt die ganze Zeit über das Gefühl gehabt, mehr Rasiergel auftragen zu müssen, da mir das alles einfach viiiiiel zu trocken vorkam (trotz nasser Haut ;) ), mein alter Rasierer, den ich auch über einen Produkttest gefunden habe, taigt mir hier viel besser. Auch er hat 5 Klingen und nach der Rasur ist meine Haut auch wirklich glatt. Und er kostet auch nicht so viel wie der gute Swirl hier -.- Als ob ich jedes Mal 15€ für ein 3er-Pack Klingen ausgeben würde Oo Nicht für diese zumindest.


Der Ansatz mit dem Flexiball ist gut, das 5-Klingen-System nicht neu, aber bewährt, die Optik gefällt mir wirklich seeehr gut..


Noch dazu ist der Griff schön griffig.

Aber leider leistet er nicht, was er verspricht... daher kommt er vielleicht in die Reisetasche, falls ich den anderen vergess... aber das wars auch schon...


Danke an Rossmann für den Test.


Grüße


Eure Jacky






















1 Kommentar:

  1. Ich wollte ihn auch sehr gerne testen da ich noch keinen Frauenrasierer habe hätte leider kein Glück bei Rossmann ein schöner Bericht und ein toller Rasierer

    AntwortenLöschen