Samstag, 20. September 2014

Das Lenovo YOGA Tablet 10 HD & die IFA in Berlin



Über Lenovo Deutschland (FB) wurde ich Mitte August für einen wirklich interessanten Test ausgewählt! Mit vier weiteren Testern durfte ich das Lenovo YOGA Tablet 10 HD+ ausprobieren und wurde anschließend auch noch zur IFA nach Berlin eingeladen um meine Meinung vor Ort kundzutun und noch weitere Neuheiten zu begutachten.

Zunächst einmal ein Bisschen was zum Tablet:




Was das Tablet auszeichnet sind die 3 Möglichkeiten es zu nutzen (Hold, Stand, Tilt) und es damit zum praktischen, anpassungsfähigen E-Reader, Mediaplayer und Schreibgerät machen. Zudem lade ich es nur ca. 1x die Woche! Eine bislang unübertroffene Akkulaufzeit (offiziell 18 Stunden), wie auch der Test des Vorläufers bei Sascha Pallenbergs TechLounge zeigte, bei der wir im Laufe der IFA ebenfalls zu Gast waren - später mehr hierzu ;) .







 Ich habe das Tablet anfangs primär daheim genutzt, da es aber mit Kamera, WLan & co ausgestattet ist, kam es dann doch ab in die Tasche und mit zum Training, wo ich eigentlich ein paar Bilder machen wollte, aber leider gabs da  in dem Moment einfach nichts, das jetzt groß ein Foto Wert gewesen wäre...



 Dafür gabs in der Folgezeit jede Menge Katzenfotos... jaaaaa... das war wahnsinnig praktisch! Nicht erst Kamera suchen, auspacken, Deckel ab, einstellen...



 Als dann endlich das Bloggertreffen in Köln anstand, sah das Ganze schon wesentlich besser aus! Leider konnte ich hierzu ja keine Live-Berichterstattung machen, da das WLan dort nicht so wollte wie geplant, aber ein paar schöne Bilder gabs dann ja doch! ich hatte zwar meine Kamera dabei, hab die aber nur einmal kurz benutzt und bin dann doch aufs Tablet umgestiegen...




Den Test hatte es also auch bestanden! :) Leider sind die Videoaufnahmen bei Livemusik nicht so gut, da der Bass hier einfach zu heftig für das Gerät ist, aber das ist ja auch nicht der gedachte Zweck des Tablets.

Am 3. September ging es dann schließlich (dank eines kleinen Spielchens seitens der Bahn mit Verspätung -.-) nach Berlin

 - hier ein paar Sightseeing-Impressionen von der Fahrt zum Hotel -






wo wir im mehr als akzeptablen Lindemann´s Hotel untergebracht wurden (Kann ich nur empfehlen ;) ).Nach einer Willkommensrunde mit unseren "Betreuern" Anatol und Ben sowie Thilo und Maja von Lenovo ging es schließlich ins Bett um am nächsten Morgen IFA-frisch zu sein :)





 Den Donnerstag verbrachten wir in der Lenovo Lounge und auf der Pressekonferrenz, wo die Neuheiten zum ersten Mal vor Fachpublikum präsentiert wurden.



Nach einem eher mäßigem Mittagessen in der Pause in einer Location, die wohl besser ungenannt bleibt, wurde das Abendessen dann umso besser!

Im Katz Orange wurde ordentlich aufgetischt! :) Schönes Ambiente und nette Bedienung!

Ein schöner Tagesabschluss...


Nach dem Frühstück und Auschecken im Hotel ging es am Freitag Morgen dann nochmal zu IFA, welche nun auch offiziell für Besucher geöffnet war. Michael Por von Lenovo stellte sich unseren Technik-Fragen und Wir hatten unseren "großen Auftritt" in der TechLounge ^^ (Technikaffinen wird der Name Sascha Pallenberg wohl hoffentlich etwas sagen ;) ).


Danach konnten wir noch etwas herum laufen und uns die IFA anschauen, wobei ich auch noch einen Pen und einen Displayreiniger-Schlüsselanhänger bekam ^^

Die Zeit bis zur individellen Abfahrt war frei gestaltbar und nachdem ich also noch ein Bisschen rumgelaufen, mich verlaufen und einen ehemaligen Dozenten beim Moderieren für Bosch getroffen hatte, wollte ich mir noch ein Bisschen die Stadt anschaun... Wieder mit ein Wenig Verspätung - Bahntücken der Großstadt - wie hab ich euch vermisst... - und meinem schönem Koffer... kam ich dann also in der Innenstadt an und gönnte mir noch ein Bisschen Sonne





 (die üblichen Sightseeing-Plätze wie die Berliner Mauer durfte ich mir im November bereits einmal ansehen, da wollte ich jetzt auch nicht mit dem Koffer hin...) als ich dann - doch schon ein Wenig verschwitzt auch noch an einem gewissem Fitnessstudio vorbei kam und mir vor der 3,5 stündigen Sitzerei noch ein Bisschen Bewegung alá Yoga und vor allem: eine Dusche! genehmigte! Entdeckung am Rande: bepflanzter Innenhof :)




Jetzt war ich schön entspannt, konnte bequem noch zum Bahnhof laufen.



Mit meinem Lenovo Tablet bin ich bislang wirklich zufrieden! Aufgrund der Abrundung, an der die der Köpfhörerausgang ist, kann es sein, dass nicht alle Kopfhörermodelle komplett passen (d.h. ein Ohr hört, das andere nicht) und aufgrund des Android-Systems stoppt Youtube sofort jede Wiedergabe, sobald ein anderer Prozess gleichzeitig ausgeführt werden soll, aber das sind für mich bislang die größten Makel. Untereinander kann man mit den Tablets auch ohne irgendein Netzwerk, Bluetooth & co Dateien austauschen. Die Filmwiedergabe hat soweit auch gut geklappt, wie ich während der Bahnfahrt feststellen konnte. Alles in einem finde ich das Lenovo YOGA Tablet 10 HD wirklich top, aber auch ein paar andere Modelle der Reihe locken ;)



Für mich als alten Samsung-Hasen (der in Sachen Laptop aber auch schon umsteigen musste :´( ) ist das schon ein "Zugeständnis" ^^ Nein, ich bin von dem Teil bislang echt überzeugt und auch die ganze Testphase war schön organisiert!

Ich danke Lenovo ganz herzlich noch einmal für das Tablet, die Reise und die beiden Nächte in einem Bett, dass ich am Liebsten in den Koffer gepackt hätte ;)

Ebenso für das IFA-Erlebnis und allgemein die Zeit & Mühe, die man sich hier gemacht hat! Neben dem Test mit uns 5 Facebook-Auserwählten lief nämlich noch eine Testphase mit internationalen (Technik)Bloggern, die ebenfalls nach Berlin eingeladen wurden!

So... das solls nun aber auch mal gewesen sein! ;)




Habt alle noch ein schönes Wochenende! Bei Fragen bitte einfach melden! ;)




Liebe Grüße!



Eure Jacky



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen