Montag, 1. September 2014

CaTestet: Felix Crunchy Crumbles



Unser kleiner Feinschmecker durfte in den vergangenen Tagen wieder ran und sich durch diverse Felix-Nassfutter-Sorten mit Streu-Crumbles futtern...

Zunächst einmal waren wir - und auch der Nachbar, der das Paket entgegennahm - erstaunt über die Größe! Der Inhalt war dann auch ein kleines "Wow!" wert...


2 Packungen Nassfutter (1x diverse Fischsorten, 1x Geflügelvariationen), 15 Päckchen zum weitergeben und ein süßer Felix-Crumbles-Spender versetzten Nippy in süße Vorfreude...






Damit die kleine Trockenfutter-Maus auch ein Bisschen teilhaben konnte, gab es direkt auch noch eine Packung Felix Meaty Sensations...


Was mir direkt beim Öffnen der 1. Packung eher negativ aufgefallen ist, war leider die die Konsistenz des Nassfutters. Nippy hat allgemein Saucen lieber als Gelee, bei diesem hier ist es dann auch noch so, dass das Futter mehr oder weniger als ein Stück aus der Packung kommt. Das hatten wir bei einem anderem Test schonmal und das ging nicht wirklich gut. auch dieses Mal hatte Nippy zunächst keinen Spaß daran. Also wieder Gäbelchen her und klein gemacht... Mit den Crumbles darüber fand er das dann auch richtig lecker!



Die verschiedenen Geflügelsorten wurden hier dem Fisch gegenüber bevorzugt behandelt, aber der Napf war jeden Tag ziemlich schnell leer. Manchmal wurde auch ein Nachschlag verlangt. Da wir bei Nippy ja aber doch ein Bisschen aufs Bäuchlein achten müssen, blieb dieser Wunsch dann doch verwehrt...
Auch von ein paar weitergegebenen Packungen haben wir die Rückmeldung: Lecker!


Ich finde die Idee super, das "Topping" mit in einer Packung Nassfutter zu verkaufen. Wir haben hier schon ab und an was zum Drüberstreuen extra gekauft, was bei den beiden immer gut ankam.
Wie gesagt finde ich die Konsistenz des Futters an sich allerdings unpraktisch. Nicht jeder Katzenbestzer hat morgens die Zeit/den Nerv/die Lust alles nochmal klein zu machen. Außerdem sah der Futterplatz noch nie so schlimm aus nach dem Fressen... Ich weiß jetzt nicht, ob das immer noch mit "das ist immer noch nicht klein genug" zusammen hängt oder damit zu tun hat, dass es einfach sooo lecker ist, dass er einfach schneller frisst und dabei dann einiges verloren geht... auf jeden Fall hat der Herr hier ganz schön gekrümelt.

Da es hier allerdigs zuerst um die Crumbles geht: Die sind top! Nicht top gesund, aber die Katzen mögen es (sie hat die auch im Trockenfutter ab und an dabei gehabt) und als kleines Extra ist das durchaus eine schöne Sache...

Zudem hat Nippy einen neuen Mitbewohner, den er nun bei Bedarf belästigen kann ^^



Vielen lieben Dank von Nippy, Kira & mir an Felix & Nestlé für den Test!


Liebe Grüße!


Eure Jacky





Kommentare:

  1. Unsere Katze durfte die Crunchy Crumbles auch testen und fand es auch lecker! Schöne Fotos übrigens!
    Gruß aus Brandenburg
    Jana und Aimee von JaimeesWelt

    AntwortenLöschen
  2. So, meine Fiepsie ist nun amtlich neidisch auf diesen fantastischen Spender. Über die Konsistenz hab ich mich auch schon ein paar mal gewundert. Selbst bei Brocken in Soße, ist es eigentlich eher keine richtige Soße, sondern eher "nicht so festes" Gelee. Ich probiere glaube ich mal das mit den Crunchies. Wir sind gerade auf neuer Futtersuche, da nach 2 Jahren da ehemalige Lieblingsfutter plötzlich mit dem Arsch nicht mehr angesehen wird -.- Danke dir für den Tipp!

    AntwortenLöschen