Donnerstag, 31. Juli 2014

A Dutch Day Off



Wie manch einer vielleicht weiß, wurde ich anlässlich meines Geburtstags zu einem Kurztrip nach Holland eingeladen. Das ist nun schon gut 2 Wochen her und ich wollte euch an sich schon längst ein paar Eindrücke hier lassen. Aber ich bin mit der Erkenntnis aus dem Trip zurückgekehrt, dass ich mir mehr "Pausen" gönnen sollte. (So einen Entspannungs-Trip kann man ja leider nicht alle 2 Monate machen... ^^)


Nach dem Check-In in einem tollem Hotel (das Van der Valk hotel Schiphol) etwas außerhalb Amsterdams ging es erstmal nach Aalsmeer, welches ich persönlich sehr schön finde. Dort haben wir bei einem kleinem Italiener gegessen und uns ein Wenig umgeschaut. Ein kleiner, idyllischer Ort!  :) (Ich wollte auf dem Rückweg nochmal vorbei um Fotos zu machen, aber meine Begleitung war leider anderer Meinung:()

Am nächsten "vollen" Tag ging es nach einem wunderbarem Frühstücksbuffet und kurzem Aufenthalt im hoteleigenen Fitness- & Wellnessbereich auf nach Amsterdam.



eine sehr schöne, aber auch sehr "nebelige" Seitenstraße Amsterdams


Leider war es doch etwas regnerisch, sodass wir auf die Grachtenfahrt verzichteten und stattdessen nach einem Spaziergang durch die Stadt den Weg zu Madame Tussauds fanden...


Nachdem ich mich von Robbie verabschiedet hatte,


traf ich mich mal mit dem lieben George auf einen (N)Espresso, um ihn direkt mal zu fragen, was das denn nun mit der Hochzeit solle...



Schließlich hat die Frauenwelt ja schon Herrn Pitt verloren...!


Nach all den bösen Fragen wurde ich erstmal weggesperrt -.-


Doch in dieser Welt kommt ja immer plötzlich von irgendwo ein Held angeflogen und so half mir Spiderman persönlich bei meinem Ausbruchsversuch! :D



Nachdem mir das eine Lehre war, wollte ich was Gutes tun und half E.T. auf seinem Weg "nach Hause"...


Leider konnte ich Doutzen Kroes in dem Kleid nicht mit raus in den Regen nehmen...



weshalb sie sich die Stadt nun doch weiter von ihrem kleinem, goldenem Käfig aus ansehen muss...


Erstaunt war ich dann doch, als ich einen alten Bekannten traf:


Es stellte sich jedoch heraus, dass das nicht MJ selbst war, sondern nur ein verkleideter Justin Bieber, der mit seiner eigenen Darstellung im Hause nicht zufrieden geben wollte...


Nun ja...

Ich versprach ihm, bei Oprah ein gutes Wort für ihn einzulegen... schließlich ist er ja noch ein pubertierender Junge, der noch viel lernen muss...


Nach all den doch recht gelungenen guten Taten beschloss ich, mich selbst mal nach einem neuem Job umzusehen... Ich hatte ja jetzt einiges gelernt im "Gutmenschentum" und war bereit für ein höheres Amt!


 Allerdings ist rot nicht so ganz meine Farbe... macht so blass :(



Das Licht im Weißen Haus ist da schon deutlich besser! Und der Stuhl schön ergonomisch! :D


Zum Abschluss sagte ich dann noch Frau Tussaud persönlich Bescheid, dass ich mich melde, wenn ich denn "soweit" bin ;)


Allerdings sollte sie nicht erwarten, dass hier so kleine Kinderhände wie die von Silvie Mais angefertigt werden! Hier kommen schon eher weibliche Pranken, die mit anpacken können! ^^



Nun, da alle geschäftlichen Angelegenheiten geklärt waren, ging es noch ein Bisschen durch die Stadt, die allerdings in der Zwischenzeit ganz schön kühl geworden war!






Also traten wir schließlich den Rückweg an und genossen noch ein paar Minütchen im Pool und in der Sauna :D


Zusammengefasst sind hier ein paar Eindrücke vom Hotel:


Frühstück! :D




Der Hotel-Bereich










Sport & Wellness






Nach dem Packen, Frühstück & nochmal einer kleinen Cardioeinheit ging es an Tag drei dann langsam wieder nach Hause... Leider nicht über Aalsmeer :´( , aber wir machten einen kleinen Zwischenstop in Venlo...





Und nachdem ich ein Bisschen rumgemeckert hatte, machten wir uns auf die Suche nach einem bestimmten Laden, in dem ich in Aalsmeer eine klitzkleine Kleinigkeit entdeckt hatte und von dem es hier nun hoooooffentlich auch eine Filiale gab - und tatsächlich! Und das Angebot war sogar noch etwas größer! :D

(Hatte ich schon auf FB gezeigt, aber ich finds immernoch toll! ^^)





Lavendel durfte sofort mit, Cinnamon & Melon stehen auf "der Liste" ;)

Zudem gabs natürlich auch so ein paar Kleinigkeiten, die mit mussten...







Peppermuntballen ^^ - haben wärend der Fahrt fast eine Packung gekillt Oo und der kleine Spar-Hamster ^^ (Fragt nicht, der ist aus dem Coffeeshop ^^


Insgesamt war es ein schöner Kurztrip, wobei ich erholungstechnisch auch gern noch länger im Hotel hätte bleiben können! Das Bett war der Himmel! :D



Nachdem diese kleine Auszeit vorbei ist und ich immernoch in Erinnerungen schwelge - vor allem, weil seitdem schon wieder so viel passiert ist... habe ich mir vorgenommen, mir definitiv wieder öfter ein Bisschen Ruhe & Erholung zu gönnen... Einfach mal ein schönes Lavendel-Bad einlassen, die Sonne genießen, nicht "nur" 1x Yoga die Woche... sondern auch zu Hause mal einen Ruhepol finden...

(Das Hotel & einen super Preis (!) haben wir übrigens über den Urlaubsguru gefunden ;) )




Macht ihr dieses Jahr Urlaub? Habt ihr schon? Wie steht ihr zu Kurztrips und wohin gehts?



Liebe Grüße!



Eure Jacky

Kommentare:

  1. Die Bilder sind wunderbar. Hat bestimmt viel Spaß gemacht. Hast einen tollen Blog, bin gleich mal Leserin geworden. Würde mich über Gegenverfogung freuen. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :) Ja, war schon toll! Dein Blog sieht auch gut aus! Muss ich mir nochmal in Ruhe anschaun :)

      Löschen