Samstag, 29. März 2014

April, April... ich kaufe, was ich will ^^

Wieder einmal Monatseinkauf bei dm... und nun überkam es mich doch und ich kaufte neben den üblichen Katzen- und Haushaltssachen auch ein paar Dinge, die ich auf die "Extras"-Liste setzen würde :)



 Neben ein paar Gesundheitsprodukten


Mate Tee von Bad Heilbrunner (1,45€)
-> Hatte ich früher schon einmal... Mate Tee schmeckt meiner Meinung nach ja nicht sooo prickelnd, soll aber gesund sein... Nehm ich mal zur Arbeit mit...
die altbewährten "Wachmacher" von Biolabor (3,95€)
abschwellendes Nasenspray von Das gesunde Plus (2,85€)
und einige Brausetabletten von Das gesunde Plus (á 0,45€)


landeten auch meine üblichen Bedarfsgeschichten im Einkaufskorb


Rasiergel (1,35€)
Einwegrasierer (0,95€)
Feuchtigkeitsspendende Tagescreme (1,95€)
(alles Balea)



Feuchte Tücher (ebelin 0,95€)
Zahnbürstenetui (praktisch für unterwegs, 0,95€)


Meine "Extras" diesen Monat


Brownzing Highlighter (essence, 3,45€)
-> Brownzing Puder wurde mir jetzt von zwei Kosmetikerinnen empfohlen, daher probier ich das jetzt einfach mal aus, ist auch nicht so dunkel wie man meinen könnte (als Bleichgesicht muss ich da ja aufpassen:)
Feuchtigkeitsmaske (Balea, 0,45€)
Glücksmomente-Maske (Balea, 0,45€)


sowie ein kleines Leckerchen, falls ich auf der Arbeit mal nicht genug zu essen dabei hab ^^


Fit + Feelgood Diät Shake Himbeer-Vanille (Layenberger, 1.95€)




Insgesamt gesehen habe ich wieder um die 40 Euro bei dm gelassen -.- aber neben den Haushaltssachen braucht Frau halt eben auch mal "mehr"... (Jaaa - zusätzlich zu meinem kleinem Ausflug zur Wiedereröffnung vor ca. 10 Tagen ^^) ;) Und dass das Brownzing Powder, welches übrigens einen leichten Schimmer hat, doch gar nicht so schlecht zu meinem Hautton passt, find ich top! Wirklich mal was anderes als das rosa Rouge :)

Aber das solls nun erst einmal gewesen sein... Das Männlein hier hat mich nämlich leider ein bisschen angesteckt -.-


Ich mach mir jetzt also einen Tee, nehm meine tollen Sinupret und kuschel mich mit der Katze aufs Sofa :)

Habt einen Schönen Abend!

Alles Liebe,

Jacky






































Donnerstag, 27. März 2014

GUHL Langzeit Volumen Shampoo im Test

Ich wurde von GUHL als Testerin ausgewählt und durfte das Langzeit Volumen Shampoo (Blauer Lotus & Reisprotein) ausprobieren.




Ich hab leider relativ plattes Haar, das wirklich mehr Volumen braucht, daher hab ich wirklich hoffnungsvoll getestet! :)
Enttäuscht wurde ich dann auch nicht, denn nach dem Waschen & Trocknen hatte ich schon jedes Mal das Gefühl, dass da "mehr" ist. Die Haare fühlten sich voller an und das hielt auch den Tag über!

Der Geruch des Shampoos ist auch sehr angenehm, daher benutze ich es auch gerne. Leider hält das "Mehr-Volumen" wirklich nur den einen Tag, wenn ich morgens meine Haare wasche... Am nächsten Morgen ist alles beim alten. Da man ja aber auch nicht unbedingt  jeden Tag Haare waschen sollte, ist das an sich der einzige Nörgelpunkt, den ich so jetzt ausmachen konnte...



Endfazit: Das Haar wirkt nach dem Waschen tatsächlich kräftiger und voluminöser als vorher und es riecht angenehm und zugleich auch unaufdringlich. Dauerhaft angewandt wird das mit dem Volumen ja vielleicht auch eine "Langzeit-Sache"... :)

Von mir gibt ne Kauf-Empfehlung, auch wenn ich persönlich erst die kürzlich gekauften Flaschen der Konkurrenz aufbrauchen muss :)



Durftet ihr auch testen? Was sind eure Tipps für mehr Volumen?

Liebe Grüße!

Eure Jacky

Mittwoch, 26. März 2014

Mitgetestet - Nivea Cremedusche

Die liebe Yasa Cat hat mich zur Mittesterin auserkoren um die Nivea Creme Care Cremedusche auf Herz und Nieren zu prüfen - also gaaaanz viel und ausgiebig zu duschen :)




Als erstes ein kleiner Kritikpunkt, der vielleicht banal ist, aber mir direkt aufgefallen... Ich hatte echt Probleme damit, mit nassen Händen den Deckel abzukriegen :( Hab dann erstmal zum Handtuch gegriffen und den Verschluss die nächsten Tage dann vor dem Duschen abgemacht... Liegt vielleicht an der Probiergröße, aber ich fand das ... naja... unpraktisch...

DANACH kam mir der bekannte NIVEA-Geruch entgegen, dem man gleich eine Menge Pflege zutraut und dies wohl auch erwartet... 
Die Duschcreme lässt sich leicht auf der Haut verteilen und schäumt dabei leicht auf. Das Gefühl ist dabei recht angenehm, nicht schmierig, ölig, fettig o.ä. ... eher zart.
Auch nach dem Duschen fühlt sich meine Haut gepflegt an und sauber, also alles gut :)
Auch nach ein paar Tagen hab ich keinerlei Probleme mit meiner Haut: Weder ist sie ausgetrocknet, noch spannt oder juckt sie. Sie ist immer noch zart gepflegt und ich fühl mich wohl. Dazu kommt der angenehme NIVEA-Duft, der ja dezent, aber doch bemerkbar auf der Haut liegt... Nicht lange, aber welche Dusche schafft das schon?!?


Alles in einem kann ich sagen, dass ich die NIVEA Creme Care Cremedusche ohne Zweifel weiterempfehlen kann, allerdings gibt es zu dem Preis (z.B. 1,99€/250ml im Online-Shop) auch schon andere, vergleichbare Produkte mit eben ein Bisschen mehr Inhalt... Ich fand den Test schön und hab sehr gern mit der Cremedusche geduscht, aber ich freu mich auch wieder auf meine "normalen" Produkte... Die Abwechslung tat aber auf jeden Fall gut, daher eine gute Bewertung von mir! Für eventuelle Reisegrößen aber bitte mal am Verschluss arbeiten ;)



Zum Schluss möchte ich mich aber auf jeden Fall noch bei Yasa Cat für den Test bedanken! Er hat Spaß gemacht und ich fühle mich gepflegt! :)



Ich sende dir ganz liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet & wünsch euch noch einen schönen Tag!


Eure Jacky










Mich findet ihr übrigens hier bei Facebook,
Yasas Blog könnt ihr hier folgen ;)


















Sonntag, 23. März 2014

CREATIVA, CREATIVA... Zwischen Perlen, Garn und einem Traum von Bruschetta (Give Away im Text ;) )

Am Freitag war ich zum 1. Mal auf der CREATIVA Dortmund... und war überwältigt... So sehr, dass mir fast 2 Tage die richtigen Worte fehlten um all die vielen Eindrücke nieder zu schreiben... Aber: Ich hab ja auch Fotos ;)


 Der 1. Blick auf die Messe war gleich erstmal beeindruckend:


Ich war zwar schon bei der Yoga Expo und auf der Fibo, aber die Tatsache, dass das ja erst die erste Halle von vielen war, machte mir schnell bewusst, dass ich wohl am Samstag nochmal kommen müsste... So viele kleine und große kreative Arbeiten kann man nicht an einem Tag begutachten ^^

Los gings also durch die Holzdekoartikel von Grewe & Stromberg


vorbei an Ariana Lapis,


diversen Kleidungs- und Dekoständen



 zu den Schwimmlichtern von Elfenlicht.




 Dies war zwar nicht der einzige Stand, der diese Lichter ausstellte, aber der erste, den ich sah und auch der mit der schönsten Deko...

 weiter hinten konnte man bei künstlerischen Arbeiten zusehen


 und Glitzersachen bei Funkelkram begutachten.


 Die burda style rief zu einer Nähaktion auf, bei der man Gudrun und Günther neu einkleiden konnte



 Nach Klangwelten,


 Tortendeko,

afrikanischem Schmuck,


 und wunderschönen Kerzen

fand ich dann einen Stand, der mich irgendwie richtig ansprang:


Jazz steampunk

Schmuck aus den verschiedensten Metallen, Uhrinnenleben, bewegbare Ketten... 







Wirklich schöne Sachen für so ziemlich jeden Geschmack!
Der aus den Niederlanden stammende Laden, den ihr hier bei Facebook findet, ist gerade dabei seine Ware auch in anderen Ländern zu präsentieren und sucht hierfür auch noch Partner...

In unserem Fall, meine Lieben... war das Team von Jazz steampunk so nett, mir ein kleines, sehr feines Give Away für euch zur Verfügung zu stellen <3



Zu gewinnen gibt es einen ihrer Bestseller!

Wer diese lilafarbenen Ohrringe haben möchte, sollte einfach meine FB Seite liken und/oder mir hier folgen und mich vor allem davon überzeugen, dass er/sie diese bekommen sollte - aber bitte kreativ! ;)

Nach diesem schönem Ergebnis ging es weiter auf der Entdeckungstour durch den Kreativdschungel...

Als langjährige Münchnerin muss ich sagen, dass mir auch 2 Stände dort ansässiger Unternehmen ins Auge gefallen sind... Einer davon ist der Vexler Verlag


 Hier karikieren Künstler die Eigenheiten von  Menschen und setzen diese in Tierform um! Dabei sind auf jeden Fall einige schöne, lustige und einfach nur zutreffende Werke entstanden! ^^


Künstlerisch umgesetzt wurde auch die Aktion von Solwodi, die sich für die Bildung und Versorgung der Frauen in Afrika einsetzen


Hier konnte man sich Fotografieren lassen um die Unterstützung dieser Frauen zu demonstrieren.


Gegenüber setzte man wieder auf Mode... denn hier fand unter anderem eine Modeschau der Zeitschrift Sabrina statt...

Nachdem ich mich an Smauggs Glasperlenatelier vorbeigeschlichen hatte,


erreichte ich den 2. "Münchner Stand" - Gewürzwerke


Ganz ehrlich: Ich habe noch niiiiie so leckere "selbstgemachte" Bruschetta, Senfmischungen usw probiert! Vor allem die Walnuss Bruschetta und die Holunder-Senf-Mischung waren klasse! Alle anderen aber auch! Einer meiner Top 3 Aussteller hier! Definitiv! :)
Nach jahrelangem Vor-Ort-Verkauf gibt es die Gewürzwerke übrigens auch bald im Internet... falls sich einer von meinen Worten überzeugen lassen will ;) Ab April sollte man unter www.gewuerzwerke.de auch online die Leckeren Gewürzmischungen bestellen können :)

Auch sehr lecker waren die verschiedenen Frischkäsevariationen von Rêve de Fromage - ein Traum von Käse


Kann ich ebenfalls nur empfehlen! Auch hier gibts einen Onlineshop für die, die nicht zu den Hamburger Wochenmärkten kommen :)

So, doch nun lieber weg vom Essen, denn es ist Sonntag, die CREATIVA läuft gerade noch und ich krieg schon wieder Lust auf die ganzen kleinen Köstlichkeiten ^^

Und es gab ja schließlich noch andere Stände!

Die trendywelt lud genauso ein


wie Natascha Kralen...


Dazu gab es Bonsais


und Kunsttücher


La Blanche wusste zu begeistern


und bei farbenmix.de konnte man unter anderem Schnittmuster für verschiedene Taschen erwerben...





Das war erstmal mein Freitag... Jede Menge Eindrücke, die erst einmal verarbeitet und gespeichert werden wollten... daher hieß es am Samstag noch einmal: Früh raus! CREATIVA Tag 2 wartet! :)


Da ich jetzt einen ungefähren Überblick hatte (dachte ich zumindest^^ ) konnte ich den Samstag ein bisschen entspannter angehen...
Zu sehen (oder mitmachen) gab es einige Workshops





Und ich lernte den netten Herrn von der Nähschotte kennen! Eins muss man sagen: Reden kann er! Der Mann mit dem wohl höchsten Entertainmentfaktor auf der CREATIVA hat für jeden einen lockeren Spruch parat und das bei kompetenter Beratung!


Könnte ich besser nähen, hätte ich hier auch wirklich einiges gefunden, mit dem ich mich ausgetobt hätte...
(wobei das bei mir wohl eher eine Geduldssache ist ^^)

 Nachdem ich dann noch einmal eine Runde gedreht hatte und auch meine Lieblingsstände (Jazz steampunk, Vexler Verlag und Gewürzwerke) noch einmal besucht hatte, wollte ich mich nun eigentlich so langsam auf den Heimweg begeben, da ich noch einen Termin hatte... Aaaaaber: Da war ja noch was! Puppen!
Zugegeben: Ich habe meiner Barbie früher die Haare abgeschnitten... und finde diese "auf lebensecht getrimmten" Puppe, die ja bei manchen Liebhabern in die Kinderersatzschiene rutschen, schon etwas makaber... Aber jedem das seine.. und wenn man schon mal da ist, sollte man sich die Puppenausstellung schon einmal anschauen.
Vom künstlerischen Faktor war das dann auch recht interessant und der Modellbahn-, Modellbau- und Puppenverein Neupetershain e.V. hatte auch eine schöne Szenerie aufgebaut um die Puppen zu präsentieren.






 Auch Hildegard Günzel hatte wirklich schön gemachte Ausstellungsstücke dabei





Als eine Puppenliebhaberin allerdings meinte, ich würde mich auch gut als Puppe machen und die Ausstellerin dem zustimmte... naja... Aus deren Sicht sicher ein Kompliment, bei mir hatte das einen makaberen Beigeschmack...  Wie oben erwähnt... diese perfekten, auf lebensecht getrimmten Gesichter mit leeren Augen werden mir nach einer Weile unheimlich... So schön sie auch sein mögen...


Mein Rundgang fand hier dann allerdings ohnehin sein Ende, denn der Zug wartete...




Was ich aber auf keinen Fall vergessen möchte, ist ein großes "Danke" an die Aussteller, das Team der CREATIVA, und auch der Westfalenhallen! Die zwei Tage waren wirklich sehr angenehm, informativ, zum Teil inspirierend und allgemein gut organisiert! Keine langen Wartezeiten am Einlass, freundliche Informationen & auch das Blogger Give Away kann sich durchaus sehen lassen! ;)





Und mein neues Schätzchen in der Kreativschublade mit tollen Tipps gabs auch zum mitnehmen :D




Wie gesagt, es war meine 1. CREATIVA, aber mit Sicherheit nicht meine letzte!
Macht bitte fleißig beim Give Away mit! ;) Vielleicht wartet auch noch der ein oder anderen Trostpreis aus der Blogger-Tüte auf euch - je nach Interesse ;) Ende... 27.April, würde ich sagen :)